Meldungen

An deser Stelle finden Sie eine Übersicht aller Meldungen.


Bitte melden Sie sich an, um auf alle private Meldungen zuzugreifen.

Neue Version von EDUGIS Brandenburg ist LIVE!

Ab sofort steht die neue Version des Geoportal EDUGIS des Bildungsministeriums im neuen Design und mit erweiterten Funktionalitäten zur Verfügung.

Was ist neu an EDUGIS Brandenburg?

Zusammenfassung:
EDUGIS ist aufgeräumter, intuitiver und vor allem endgeräteunabhängig. Darüber hinaus gibt es neue Funktionalitäten wie die Erreichbarkeitsanalyse, Routing, Suchfunktion, Filtermöglichkeiten für einzelne Layer etc.

EDUGIS ist ein Geoportal des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) des Landes Brandenburg, durch den sich verschiedene raumbezogene Daten im Kontext von Bildung und zukünftig auch Sport betrachten lassen. Um den Anforderungen des modernen Internets gerecht zu werden, wurde EDUGIS von Grund auf neu entwickelt. Im Fokus stand dabei sowohl die Umsetzung einer intuitiven und endgeräteunabhängigen Nutzbarkeit, als auch das einfache Einbinden einer Kartenanwendung in andere Webseiten des MBJS und darüber hinaus. EDUGIS ist für die Nutzung vom Smartphone bis zum Desktop-PC optimiert, vereint Kartendienste der Landesvermessung und Geobasisinformation, OpenStreetMap und des MBJS und bietet verschiedene Funktionen und Werkzeuge zur Auswertung der angezeigten Standortdaten. Mithilfe übersichtlicher Konfigurations- und Filtermöglichkeiten kann die Darstellung der Standorte nach verschiedenen Kriterien eingeschränkt und zu jedem Standort ein aktuelles Kurzporträt angezeigt werden.

Die technologische Modernisierung und fachliche Überarbeitung des Geoportals EDUGIS Brandenburg ist eine Maßnahme im Diskussionspapier „Perspektiven des Lernens mit digitalen Medien an Schulen in Brandenburg“ (Abschnitt 3.4 Schulverwaltungsunterstützende Systeme) und bildet eine gute Grundlage für weitere Vorhaben wie den Aufbau eines Sportstättenkatasters, die Modernisierung der Schulporträts und den Aufbau des Kataster Digitale Ausstattung an Schulen.

Weiterführende Links:

Bildungsportal „MUNDO" geht online

Ab sofort steht die offene Bildungsmediathek der Länder „MUNDO“ frei zugänglich zur Verfügung. MUNDO stellt pädagogischen Fachkräften, Schülerinnen und Schülern sowie Erziehungsberechtigten geprüfte Unterrichtsmedien verschiedener Quellen zur Verfügung.

MUNDO erlaubt eine zentrale Auffindbarkeit von offenen, lizenzrechtlich und qualitativ geprüften Materialien sowie eine rechtssichere Nutzung durch die Lehrkräfte. Die verfügbaren Materialien werden dauerhaft im Portal vorgehalten und kontinuierlich erweitert.

Im Auftrag der 16 Bundesländer hat das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) das ländergemeinsame Medienportal MUNDO konzipiert. Das aus den Mitteln des DigitalPakts Schule finanzierte Portal steht frei zugänglich zur Verfügung. MUNDO wird kontinuierlich ausgebaut, um neue Lerninhalte ergänzt und funktional erweitert.

https://mundo.schule